Download Joomla Templates by iPage Reviews
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. April 2014

Produktbereich

Sicherheit und Ordnung

LHundG NRW/ Ordnungsbehördliche VO § 4

 

Hundeauslaufbereiche

 

 

 

Auch im Hinblick auf das Frühjahr und den kommenden Sommer beantragen wir, dass der Antrag der FDP-Fraktion noch in dieser Legislaturperiode erneut behandelt wird.

 

Mit Datum vom 15. Dezember 2010 stellte die FDP-Fraktion den Antrag auf die Bereitstellung  

einer Örtlichkeit für die Nutzung als Hundeauslauffläche.

Am 11. Dezember 2013 wurde das Thema im Umwelt- und Planungsausschuss sowie 18. Dezember 2013 im Rat der Stadt Borken behandelt.

 

Eine entsprechende Vereinbarung über die Einrichtung und Bewirtschaftung einer Hundefreilauffläche im Naturschutzgebiet Lünsing und Hombornquelle zwischen der Stadt Borken und dem Kreis Borken wurde inzwischen geschlossen.

Ein Annahmebeschluss des Rates der Stadt Borken erfolgte bis dato nicht.

 

Die FDP-Fraktion vertritt die Auffassung, dass die vor Ort täglich festzustellende Praxis endlich durch eine  entsprechende Vereinbarung legalisiert werden sollte.

Auch wenn mit der Zahlung von Hundesteuern durch die Besitzerinnen und Besitzer von Hunden zwangsläufig keine Gegenleistung verbunden sein muss, so könnte eine Hundefreilauffläche für diese Zielgruppe ein positives Zeichen sein.

 

In vielen Städten und Gemeinden werden Hundefreilaufflächen ausgewiesen, die  inzwischen auch Treffpunkte für Menschen aller Altersgruppen  sind.

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gez.

Dirks

 

Fraktionsvorsitzender